Jungsenioren 3.Liga - Mannschaftsbericht 2016
3. Runde gegen Interlaken Nach starkem Regen in der Früh konnte die erste Heimpartie um die Mittagszeit beginnen. Unsere "Darkhorses" Sven und Holger konnten beide mit einem souveränen Sieg starten. Gut zu wissen das man mit diesen R9-Spielern zwei Pferde im Stall hat, die ganz klar ein höheres Niveau spielen und bisher sämtliche Partien locker gewinnen konnten. Nachdem Marcel und Fabio ebenfalls souveräne Siege einfuhren sah sich der TCF bereits mit 4-0 in Front. Oli u Chrigu sorgten dann dafür das wir nach den Einzeln bereits mit 6-0 vorne lagen. Was für eine Überraschung, waren die Oberländer doch als Favorit einzustufen. Als ein Doppel per Forfait an uns ging war klar, das wir mit zwei weiteren Erfolgen unseren Gegner mit einer 9-0 Packung hätten nach Hause schicken können. Leider kam Fabio überhaupt nicht mehr in die Gänge und Chrigu/Fabio mussten sich über 3 Sätze geschlagen geben. Mit 8-1 darf man aber mehr als zufrieden sein, hat man doch mit diesem Sieg den 1. Platz in der Gruppe übernommen. Alles in allem ein toller Teameffort. Als nach diesem gelungenen Tennistag am Abend dann massiver Hagelregen folgte, flüchete man ins Clubhaus und gönnte sich noch ein, zwei oder drei Gläschen... (oder mehr). Fabio