Jungsenioren 3.Liga - Mannschaftsbericht 2016
2. Runde gegen Düdingen Bereits wartete uns wieder ein Spiel bei den „Freiburgern“, denn es ging zum TC Düdingen (franz. Guin). Nach unproblematischer Fahrt waren wir bereits eine Stunde vor Spielbeginn auf der Anlage der Tennishalle Düdingen. Auch hier wurden wir erneut freundlich von einem Mannschaftsmitglied empfangen; die weiteren Spieler waren noch nicht vorhanden. So gegen 945 trudelten die einzelnen Mannschaftsmiglieder ein und pünktlich ab 1000 Uhr konnten die ersten 3 Einzel beginnen. Oli und Sven holten die 2 Punkte. Sven avancierte damit natürlich zum Newcomer des Jahres! Bravo, so haben wir uns deinen Einstand eigentlich vorgestellt. Leider konnten die 2 Oldies (Fredi und Hampi) nicht gleich positiv nachziehen. Sie mussten nach guten Spielen die Plätze als faire, aufmunternd kämpfende Verlierer erhobenen Hauptes verlassen. Somit mussten Chrigu (bekanntlich neu zu uns transferiert) und der Captain Marcel den positiven Start in diese Partie untermauern, was den Beiden mit Bravour gelang. Mit einem 4:2 konnten wir in die Doppelbegegnungen steigen. Chrigu, Fredi, Marcel und man höre und staune Sven trugen zu 2 weiteren Siegen bei. Gesamtscore somit 6:3 für uns. Nach dem Apéro auf der Anlage ging's ins Hotel des Alpes, wo uns der Gastgeber zu einem sehr guten Essen einlud. Die Spiele wurden alle in absolut fairem Rahmen und ohne jegliche Probleme ausgetragen. Fazit: auch die 2. Runde war für uns positiv. In der 3. Runde wartet der vermeintlich stärkste Gegner. Aber wie heisst es so schön: Heimvorteil sollte doch was bringen? Evtl. trägt uns ja das Publikum zu einer Glanzleistung? Wer weiss......?