Aktive 3. Liga - Mannschaftsbericht 2014
1. Runde Koppigen - Fraubrunnen 6:3 Ein kalter Wind wehte uns zu Beginn der Interclubsaison in Koppigen entgegen. Die Koppiger welche seit Jahren erstmal wieder eine Manschaft stellen, starteten bei garstigen Bedingungen furios. 0-5 stand es bevor Tinu den ersten Punkt für Fraubrunnen holte. Ausser Louis der in 3 Sätzen verlor gingen die anderen Partien von Remo Roth, Remo Dietschi, Fredy und Simu Oesch gegen die starken Koppiger in 2 Sätzen verloren. In den Doppel konnten Remo/Remo und Tinu/Louis noch auf 3-5 verkürzen, Fly und Simu verloren nach guter Leistung leider das letzte Doppel. 2. Runde Lawn – Fraubrunnen 1:8 Nach dem starken Regen in der Nacht musste das Spiel um 2 Stunden nach hinten verschoben werden. Als Remo endlich einen Parkplatz gefunden hatte, konnten wir mit der Begegnung beginnen. Ich war noch nicht mit dem ersten Satz fertig, sass unser jüngster Reto schon mit einem Sandwich auf der Treppe, er schlug seinen Gegner klar. Kurze Zeit später stand Dominic neben ihm. Er gewann seinen ersten 3. Liga Match und das gleich mit einer Brille. Remo Dietschi liess seinen Gegner noch ein bisschen schnuppern, gewann aber schliesslich auch souverän.  Remo Roth und Tinu wurden ihrer Favoritenrolle  auch gerecht. Einzig Lukas musste seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Die 3 Doppel wurden dann auch klar zu unseren Gunsten entschieden. Beim essen lernten wir noch das Chonchita Wurst ein „es“ ist. (Gäu Lüku :) ) Jungs, danke für euren Einsatz! 3.Runde Fraubrunnen - Eichholz-Wabern  6:3 Nach dem die 2. Runde gegen Lawn wegen schlechtem Wetter verschoben werden musste, konnten wir gegen Eichholz-Wabern bei traumhaftem Wetter spielen. Wie das Wetter, spielten auch wir traumhaft. Simu konnte fast nicht genug bekommen und gewann nach gut 2h in drei Sätzen. Auch die anderen Einzel konnte durch Remo Dietschi, Louis, Reto und Tinu gewonnen werden. Dominic spielte bei seinem ersten 3. Liga Spiel gut, aber sein Gegner war "noch" zu stark. In den Doppel gewann Tinu und Louis noch den 6. Punkt. Unsere Jungstars Dominic und Reto waren nach einem super Spiel nur 2 Punkte vom Sieg entfernt. Tort der Niederlage konnten sie den Platz mit erhobenem Haupt verlassen. Jungs es hat Spass gemacht!